U 18 A2-Junioren - JSG Nordholz/Oxstedt
  Archiv
 







Vor der Saison 2012/2013 hat es folgende Veränderungen gegeben:

Kilian Schult hat die Mannschaft verlassen, ebenso wie Steve Schmidt.

Beiden wünschen wir in der Zukunft viel Glück und Erfolg und Gesundheit


Die Mannschaft geht neue Wege ....

Im Zuge der Vorbereitung auf die 2te Halbserie stand am Freitag, dem 10.02.2012 eine Einheit Thai Bo auf dem Programm.
Unangekündigt für die Mannschaft stand plötzlich eine Fitnesstrainerin in der Halle.
Obwohl den Jungs die Anstrengung anzusehen war, haben doch alle sehr viel Spaß gehabt.





Im Takt der Musik sollten eigentlich alle Bewegungen gleich aussehen: ..... Die Betonung liegt auf EIGENTLICH
 ...




Nach anstrengenden 25 Minuten gab es eine kleine Verschnaufpause ...







Dann folgten weitere 25 anstrengende Minuten.... 






Dann war es geschafft. Ein besonderer Dank gilt Petra, die sich für dieses Training die Zeit genommen hat.
Und man glaubt es kaum, viele haben sich ein weiteres Training gewünscht ...

Gruß der Coach  





Zur Halbserie der Saison 2011/2012 verläßt uns Leon Wahlers nach kurzem Gastspiel

Als Neuzugang begrüßen wir Nico Klinker, der als Verstärkung fürs Mittelfeld dazugekommen ist.

Mit Abschluß der Saison 2010/2011 verließen uns folgende Spieler/innen:

Aaron Schulz         JFV Bremerhaven
Lena Linnenkohl  JFV Ahlerstedt/Ottendorf
Joel Müller           JSG Nordholz/Oxstedt U15
Kai Köhler           
JSG Nordholz/Oxstedt U15
Niklas Wiesse      TSV Altenwalde U17
Kenneth Struhs    TSV Wanna U15

Alex Linnenkohl   Co-Trainer

Neuzugänge:

Tobias Hessling    96èr Jahrgang



07.08.2010

3 Platz  15. CN/CK CUP in Lüdingworth

In unserer Gruppe trafen wir mit VSK Osterholz/Scharmbeck, VSV Hedendorf/Neukloster  und JSG Niederelbe (SG Freiburg/Oederquart hatte kurzfristig abgesagt) auf Mannschaften anderer Landkreise. Die Spielzeit pro Spiel betrug  nur 12 Minuten, so daß unsere Aufstellung ein wenig offensiver ausfiel, als wie gewohnt.

Nach zweieinhalb stündiger Wartezeit (Organisation JSG Wanna/Lüdingworth !!!???) trafen wir in unserem ersten Spiel auf die Mannschaft von Osterholz/Scharmbeck. Hier bleibt noch zu erwähnen, daß Marvin und Kilian das Team der Osterholzer unterstützen, da diese nur mit 9 Spielern anreisten. Großer Respekt und Anerkennung für die Beiden, die in dieser Truppe noch herrausragten.
VSK Osterholz-Scharmbeck   -  JSG N/O     0 : 2
Nach anfänglichem Abtasten beider Mannschaften, übernahmen die JSG N/O, von Minute zu Minute, das Spielgeschehen. Die erste Chance ergab sich durch einen hart geschossenen Freistoß von Chris, den der Keeper der Osterholzer erst im Nachfassen von der Linie kratzen konnte. Nach einer schönen Kombination über Lena und Aaron vollstreckte Yannick H. eiskalt zum 1:0. Die JSG Nordholz/Oxstedt drückte weiterhin aufs Tempo und nachdem Yannik K. zum einem Sololauf ansetzte, gefühlvoll auf Yannick H. flankte, schoß dieser in mittelstürmermanier, zum 2: 0 Endstand.
JSG N/O - VSV Hedendorf-Neukloster   0 : 1
alles was in der ersten Partie richtig und gut gespielt wurde, ließ man in der Partie gegen
Hedendorf vermissen. Viele Ballverluste in Abwehr und Mittelfeld sowie die mangelnde
Einsatzbereitschaft führten zu einer verdienten Niederlage. So viel das 0:1 für Hedendorf durch einen unnötigen Ballverlust im Mittelfeld und mangelndem Abwehrverhalten. Dies war gleichzeitig auch der Endstand. Herauszuheben in dieser Partie war Tom, der durch einige Paraden eine höhere Niederlage verhinderte.
JSG N/O - JSG Niederelbe      1 : 0
Diese Partie mußte unbedingt gewonnen werden um noch eine Chance auf die Finalspiele zu haben. Man war in dieser Partie zwar optisch überlegen aber wie in der Begegnung zuvor leistete man sich zu viele Fehlpässe. So war es auch nicht verwunderlich das unser Siegtreffer nach einer Standartsituation fiel. Chris staubte nach einer Ecke, kurz vor Schluß, eiskalt ab.
Da das Team von VSV Hedendorf Neukloster im letzten Spiel die Osterholzer besiegten hatten wir ein Punkt weniger und mußten im kleinen Finale gegen die favorisierte Mannschaft von RW Cuxhaven antreten.
Spiel um Platz 3   RW Cuxhaven  - JSG N/O           0 : 1
Die JSG setzten die Cuxhavener von Beginn an unter Druck und ließ dem RW-Team keine Chance. Es ergaben sich Chancen im Minutentakt; Aaron, Marvin und Lena vergaben
freistehend vor dem Cuxhavener Tor. Die Abwehr hatten die gefährlichen RW Stürmer im Griff und konnten sich immer wieder in die Offensive einschalten. Lena war es schließlich, die durch einen Lupfer, für das erlösende 1 : 0 sorgte.
Die JSG N/O erreichte einen guten 3. Platz bei einem gut besetztem CN/CK Cup. Mit etwas mehr Elan und Leidenschaft im Spiel gegen Hedendorf/Neukloster wäre vielleicht das Finale möglich gewesen.
Alles in allem zeigte die JSG N/O eine geschlossen Mannschaftsleistung und ein gutes Turnier, was auf die Zukunft hoffen läßt.



                



02.08.2010
Alte Gesichter verstärken die C Junioren


Mit Aaron (SV Werder Bremen), Michel (OSC Bremerhaven), Niklas (LTS Bremerhaven) kehrten drei hochklassige Spieler zurück zu ihrer alten Wirkungsstätte. Gemeinsam wurden sie mit der TSG Nordholz Kreismeister der E-Jugend.
Außerdem wird Lena aus der DII-Jugend, als jüngste Spielerin, das Team verstärken.

  

                                     
Aaron Michel Niklas Lena

 



02.08.2010
CN/CK CUP 2010

C-Jugend U 15

Jahrgang 1996 in Lüdingworth

Samstag, 07.08.2010 Beginn: 13:15 Uhr

 

 

Gruppe A

Gruppe B

TSV Wiepenkathen

VSK Osterholz – Scharmbeck 2

TSV Altenwalde

VSV Hedendorf/Neukloster

Rot-Weiss Cuxhaven

JSG Nordholz/Oxstedt

SC Borgfeld Bremen

SG Freiburg/Oederquart

SC Lehe Spaden

JSG Niederelbe


mehr Informationen findest du unter "http://www.wannafussball.mx35.de/



31.07.2010

Eintägiges Trainingslager auf dem Heidedeich

Nachdem die Mannschaft schon mehrere Trainingseinheiten absolviert hatte, traf sich das Team am Samstag morgen um 0800 Uhr auf dem Heidedeich Sportplatz. Mit verschlafenen Gesichtern trafen die Kicker nach und nach ein. Um 08:15 Uhr bat Mathias zum morgentlichen "Spaziergang", der nach einer guten halben Stunde beendet war. Anschließend stärkte sich die Mannschaft an einem reichhaltigen Frühstücksbüffet, welches Jürgen hervorragend vorbereitet hatte. Es folgten zwei weitere Einheiten. Eine war geprägt durch Antritts- /Sprint- und Koordinationsübungen und die andere durch Taktikübungen, hier insbesondere die Abwehrkette.
Pünktlich um 1200 Uhr traf man sich zum gemeinsamen Mittagessen.Der Nachmittag begann mit einem DFB Lehrvideo über modernes Abwehrverhalten, um anschließend das gelehrte in einem, zwei mal 35 minütigen Abschlußspiel, zu demonstrieren.
Mit schweren Beinen endete ein erfolgreicher Trainingstag, der den Trainern und sicherlich auch den Spielern, viel Spaß gemacht hat.






 
  heute besuchten 1 Besucher unsere Hompage Copyright by TSG  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=